28. Mai 2024

Schwerer Unfall beim Sommerkonzert in Zwillikon + Rega und Care-Team im Einsatz

Am Freitagabend lud der Musikverein Hedingen zum traditionellen Sommerkonzert auf dem Dorfplatz. Wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt, wurde der Anlass aber von einem schweren Unfall überschattet. Ein Automobilist überfuhr zwei Personen.

Kurz vor 22 Uhr fuhr ein 94-jähriger Mann rückwärts von einem Parkfeld auf den Gemeindeplatz. Auf dem Areal waren mehr als 100 Menschen an einem Fest versammelt. Aus derzeit nicht geklärten Gründen wurde das Fahrzeug stetig schneller, überfuhr vier Fahrräder und kollidierte mit zwei Männern. Ein 55-jähriger Mann wurde vom rückwärtsfahrenden Fahrzeug unter ein parkiertes Auto gestossen. Er musste nach der medizinischen Erstversorgung mit lebensbedrohlichen Verletzungen mit einem Rettungshelikopter in ein Spital transportiert werden. Ein 36-Jähriger wurde über ein parkiertes Fahrzeug geschleudert. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in ein Spital transportiert. Am Unfallfahrzeug, drei parkierten Personenwagen, einer Parkbank, den Fahrrädern und einem Motorroller entstand Sachschaden.

Rund ein Dutzend Festbesucher wurden Zeugen des Unfalles. Sie mussten durch «Care Kanton Zürich» betreut werden. Die Unfallursache wird durch die Staatsanwaltschaft untersucht. Dem mutmasslichen Unfallverursacher wurde der Führerausweis abgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft stellte die Kantonspolizei Zürich die involvierten Fahrzeuge sicher.

Zusammen mit der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr und die Stadtpolizei Affoltern am Albis, die Rettungsdienste Zug und Schutz & Rettung Zürich mit Notarzt, die Rega, die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat und Care Kanton Zürich im Einsatz.

Text und Bild: Kantonspolizei Zürich

Artikel von 20 Minuten