28. Mai 2024

Brand in Mehrfamilienhaus in Hausen am Albis

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus ist am Freitagnachmittag in Hausen am Albis Sachschaden von mehreren zehntausend Franken entstanden. Verletzt worden ist niemand.

Kurz vor 15 Uhr meldeten Anwohner Rauch aus einem Mehrfamilienhaus. Beim Eintreffen der sofort ausgerückten Rettungskräfte stand der Dachstock bereits in Brand. Der Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Alle Bewohner konnten das Haus selbst verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar und wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Affoltern am Albis, die Stützpunktfeuerwehren Horgen und Affoltern am Albis, die Feuerwehr Oberamt, Schutz & Rettung Zürich, der Rettungsdienst Zug sowie der Statthalter Affoltern am Albis im Einsatz.

Text und Bild: Kantonspolizei Zürich