22. Juni 2024

Gelungenes Turner-Chränzli in Ottenbach ausverkauft – aber mit Einschränkungen

Am Freitag und Samstag fanden insgesamt drei Vorstellung des Turnerchränzlis in Ottenbach statt. Mit elf Darbietungen und einer Überraschung bot der Turnverein Ottenbach dem Publikum gelungene Unterhaltung. Auch mit 2G und Maskenpflicht kam zumindest am Samstag eine tolle Stimmung im Saal auf.

Die Vorstellung am Samstag war ausverkauft, allerdings durfte der Gemeindesaal auch nur zu 2/3 gefüllt werden. Lange war unklar, ob in der aktuellen Corona-Lage der Anlass überhaupt statt finden kann. Schlussendlich wurde das Schutzkonzept mit 2G und Maskenpflicht von der Gemeindebehörde Ottenbach gutgeheissen. Einzig ein Barbetrieb war nicht erlaubt. Die Organisatoren empfahlen zudem einen Selbsttest vor dem Besuch.

Ein Schweizer Abend in Ottenbach

Vor den Aufführungen konnte man sich mit Älpler Magaronen oder Raclette den Hunger stillen. Um 20 Uhr folgte mit dem Thema „Eusi Schwiiz“ ein bunter Mix von Themen wie „Heidi & Peter“, der Fasnacht oder dem Röstigraben. Neben den Kleinsten stand auch das Kinderturnen und total fünf J & S – Gruppen auf der Bühne.

Alphorn-Konzert als Überraschung

Generell wurden am Samstagabend bei sehr guter Stimmung viele Auftritt mit einer Zugabe belohnt. In der Pause konnte man sich am Kuchenbuffet verköstigen oder einige der begehrten Tombola-Lose ergattern. Im zweiten Teil wurden die fast 300 Zuschauern von einer Alphorn-Bläserinnen und Bläser-Gruppe überrascht. Eine gemischte Stufenbarren und Barren-Vorführung kam beim Publikum besonders gut an. Gegen 22.30 Uhr folgte das Schlussbild aller Protagonisten, corona-bedingt aber nur auf der Leinwand.