3. März 2024

Ein Rundgang durch die Baustellen des Autobahnzubringers A4

Seit bald einem Jahr wird in und um Obfelden am Autobahnzubringer A4 Obfelden/Ottenbach gebaut. obfelden.info konnte die verschiedenen Orte besichtigen. Nach dem Spatenstich im August 2020 gehen die Arbeiten zügig voran. Ab dem 23. August 2021 wird die Muristrasse für gut 20 Monate gesperrt werden.

Im Baubüro Obfelden werden die Medienvertreter willkommen geheissen. Bauleiter Melven Hürlimann erklärt die verschiedenen Bau-Abschnitte. Neben 5,2 neuen Strassenkilometern, entstehen auch 1,8 km Lärmschutzdämme und 1,1 km Lärmschutzwände. Kernstück ist die 250 Meter Überdeckung in Bickwil. Dazu kommt eine 35 Meter Brücke beim Shopping Haas. Dazwischen entstehen zwei Kreisel und mit der Turbinen- und Langacherstrasse zwei komplett neue Strassenabschnitte.

Der Zubringer-Bau umfasst die rot-markierten Strassen

Einige Bauwerke bereits fertig

Von Obfelden her in Richtung Ottenbach ist eine neue Velo- und Fussgänger Unterführung bereits fertig und befahrbar. Auch der neue Kreisel von Ottenbach nach Rickenbach wird durch den Werksverkehr und die Anwohner benutzt. Von Obfelden nach Affoltern ist ein grosser Lärmschutzdamm zu sehen. Dieser hat im vorderen Bereich (mit den Fahnen) seine zukünftige Höhe erreicht.

Neben den Strassenbauten werden im ganzen Zubringer-Projekt auch viele Werkleitungen neu verlegt. Bei Rickenbach wird eine Stromleitung neu im Boden geführt. In den nächsten Wochen sollte der Knoten „Rütli“ fertiggestellt werden. Dieser sieht neu die Verkehrsführung direkt in Richtung Rickenbach vor.

Info-Veranstaltung zum Herzstück am 1. Juli

Mit der Überdeckung „Bickwil“ folgt ab dem 23. August 2021 das Herzstück des Zubringers. Über die Folgen für die Anwohner und die Umleitungen während der Bauphase wird das kantonale Tiefbauamt an einer Online-Informationsveranstaltung genauer informieren. Diese findet am Donnerstag, 1. Juli 2021 um 20 Uhr statt und kann via Link live von zu Hause aus verfolgt werden.

Der Rundgang beginnt…

Nach der Theorie im Baubüro Obfelden beginnt nun der Rundgang durch die verschiedenen Baustellen. Erster Halt ist in Ottenbach.